LG Forchheim erfolgreich beim Herbstlauf in Schloss Thurn unterwegs

 

Die LG Forchheim startete am Wochenende erneut erfolgreich beim Herbstlauf in Schloss Thurn in die Laufsaison. Nicht nur die arrivierten Starter der LG Forchheim siegten, sondern ganz besonders der Laufnachwuchs der Kinderleichtathletik Gruppe trat zahlenmäßig stark auf.

Mit Cosima Gundermann (19), die die Frauenwertung des 7km Hobbylaufs in 29:12min gewinnen konnte, siegte einmal mehr die Favoritin. Ihr Bruder Clemens (18) nahm es in der Herrenkonkurrenz auf und wurde hier in 23:44min nur knapp geschlagen als einer der jüngsten Starter Zweiter. Mit ihren Trainingskollegen Leon Landgraf (17) und jüngster Schwester Charlotte Gundermann (13) sicherten sie sich zudem den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

Die beiden Trainingsgefährtinnen Heike Niggemann (W55) und Martina Landgraf (W45) ließen der Konkurrenz im Halbmarathon keine Chance und siegten beide in ihren jeweiligen Altersklassen in 1:43,56h beziehungsweise 1:49,31h.

In den Jugendläufen starteten zudem gleich 16 acht bis 12jährige LG Kids, die zum Teil erstmals an den Start gingen. Am bestem schnitt hier die 10jährige Emily Hof ab, die sich in der Konkurrenz der U12 mit einem großartigen zweiten Platz belohnte. Ihr jüngerer Bruder Josef (9) machte es ihr nach und wurde in der U10 ebenfalls Zweiter. Lea Billes vervollständigte das gute Abschneiden mit einem feinen Dritten Platz in der U12, sowie Rafaela Gornik mit Rang drei bei den Mädchen der U10.

Beim Bambini Lauf mit DINOLINO vom Schlosspark, der ohne Zeitwertung erfolgte, starteten neun 3-7jährige LG Kinder und hatten Spaß an der kleinen 500m Runde rund um die Westernstadt und kamen alle glücklich ins Ziel.

Alle Ergebnisse unter: www.lg-forchheim.de ERGEBNISSE