LEICHTATHELTIK NACHWUCHS DER LG FORCHHEIM BEI KREISMEISTERSCHAFTEN ERFOLGREICH

 

 

Bayreuth -  Bei den Kreismeisterschaften der Schüler-/innen in Bayreuth mischte der Nachwuchs U14/U12 der LG Forchheim ausgezeichnet mit. Mit sechs Siegen hatten diesmal die Jungs die Nase vorn. Max Hoffmann M13 siegte über 75m (10.68s) bei starkem Gegenwind genauso wie im Kugelstoßen mit 8,13m und im Ballwurf mit 38,50m.  Johannes Sladek (M13) machte dafür im Weitsprung alles klar und brachte den Sieg mit 3,92m nach Hause.

Bei den 11-jährigen war Henrik Hoffmann im 50m Sprint in 7.98s uneinholbar und im Weitsprung hatte er mit 4,32m nicht nur den Sieg, sondern letztendlich auch eine tolle neue Bestleistung stehen.

Jakob Treuheit (M12) sammelte immerhin zwei Silbermedaillen. Im 75m Sprint gelang ihm mit 11.50s eine prima Bestzeit und mit 4,12m sprang er erneut über die 4m Marke.

 

Die Mädels der LG wollten dem in nichts nachstehen und erreichten reihenweise Bestmarken. Charlotte Gundermann (W13) ließ sich derweil den Sieg im Ballwurf (200gr) nicht nehmen und siegte mit 10m Vorsprung mit 37,50m. Im Finale über 75m steuerte sie mit 11,46 einen zweiten Platz bei. Im Weitsprung kam sie bei böigen Wind im letzten Versuch noch auf 4,12m und wurde damit ebenso  Zweite.

Bei den 12jährigen sorgte Sprintfloh Emilia Dorn für tolle Leistungen. Sie wurde knapp geschlagen Zweite im Weitsprung, mit einem fulminanten Satz von 4,21m. Über 75m sprintete sie sich ebenfalls ins Finale und kam hier selbstbewusst mit 11,83s auf Rang drei.

Trainingspartnerin Jana Memmel (W12) überzeugte im Ballwurf mit ordentlichen 23m und landete mit 3,97m  im dichtgedrängten Feld auf Rang drei. Den erfolgreichen Tag rundete Ausdauertalent Emma Schlund (W12) mit zwei 5. Plätzen im Weitsprung und Ballwurf ab, die in diesem Wettkampf keine längere Strecke laufen konnte, da diese nicht angeboten wurden.