Die ersten Höhepunkte der Saison erfolgreich gemeistert

Forchheimer Leichtathleten gingen erfolgreich in Ingolstadt und … an den Start

 

Am 24.06. sorgte Veronika Prell für einen tollen Auftakt beim alljährigen Meet-In in Ingolstadt. Sie nutze die sommerlichen Bedingungen und wurde mit einer Saisonbestleistung von 10,57 m Dritte im Dreisprung in der Altersklasse der Frauen und schob sich damit auf Rang sieben der aktuellen Bayerischen Bestenliste. Für die Langstreckenläufer waren die hohen Temperaturen und die stechende Sonne allerdings eine Herausforderung. Trotzdem wurde Cosima Gundermann (U20) Ditte der Bayerischen Hindernismeisterschaften, die Teil des Meet-In waren. Bruder Clemens (U18) wurde über die Hindernisse Vierter. Lina Ende über die 400 m  und Marcel Springwald über die 200 m Distanz gewannen jeweils ihre Zeitläufe bei den Erwachsenen Altersklassen und waren am Ende mit Platzierungen im Mittelfeld sehr zufrieden.

 

Ronja Gellenthien (14) debütierte derweilen in Aichach auf den Bayerischen Block Mehrkampf Meisterschaften und überraschte mit vielen guten Einzelleistungen. Mit einer Vorleistung von 2085 Punkten angereist, verbesserte Sie sich mit vier neuen Bestmarken innerhalb eines Fünfkampfes auf nunmehr 2150 Punkte im Block Lauf (100m 14.02s/Weit 3,94m/80mHü 16.18s/Ball 32.00m/2000m 7:45,52min) und konnte sich im Mittelfeld auf Rang 18 (von 29Teilnehmerinnen) platzieren.